Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.
Die Plattform für
wissenschaftliche Arbeiten / 1

Die Plattform für
wissenschaftliche Arbeiten

04.10.2021

Neue Stipendienwebsite für NÖ

Pixabay/Niek Verlaan

Die neue Stipendien-Plattform für alle Stipendien des Landes NÖ erleichtert für Studierende seit 1. Oktober 2021 Vieles. In erster Linie die Antragstellung der Stipendien - auch jene im Rahmen der Themenbörse Abschlussarbeiten.

Das neue System ist barrierefrei, lässt sich auf mobilen Endgeräten abrufen und insgesamt wird die Usability maßgeblich verbessert .

Für alle Studierenden, die im Rahmen der Themenbörse Abschlussarbeiten bereits einen Stipendienantrag gestellt, ihre akademische Arbeit aber noch nicht abgeschlossen haben ändert sich nichts. Ein Redirect ist eingerichtet. Es kann jedoch sein, dass Sie ein neues Passwort vergeben müssen.

Alle jene Studierende, die ein Thema der Themenbörse Abschlussarbeit gewählt und bereits in Angriff genommen haben, aber noch keinen Antrag auf Stipendium gestellt haben, können das seit 1. Oktober 2021 ausschließlich nach Abschluss ihres Studiums tun. Sie haben dafür drei Monate Zeit, es gilt das Datum der Abschlussurkunde. Der Abschluss der akadamischen Arbeit alleine reicht nicht aus.

Beachten Sie bitte, dass für alle Studierenden, die ein Thema für ihre Abschlussarbeit vom Themenmarktplatz wählen, die gleichen Voraussetzungen für den Stipendienantrag und die Stipendienhöhe gelten - unabhängig, ob sie ein Thema aus dem Bereich Umwelt, Engergie und Klima wählen, oder ein davon abweichendes. Die Neuerungen sind in "Sie fragen - wir antworten FAQ" erläutert. Darüber hinausgehende Fragen beantworten Ihnen gerne die Kolleginnen der Stipendienabteilung.

Die NÖ Landesstipendien erreichen Sie unter der neuen Web-Adresse www.noe-stipendien.at.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen