Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.

Berufsorientierung als Zusatzaufgabe in der Inklusion

ID-Nr.: TB0195
Datum: 16.11.2021
Kategorie(n) der Arbeit:
Bachelorarbeit, Master-/Diplomarbeit
Wissenschaftsdisziplin(en):
Erziehungswissenschaften
Gewünschte betreuende Hochschule(n):
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Studienrichtung(en):
Primarstufe Sekundarstufe
Ab wann kann das Thema bearbeitet werden:
11/2021
Bis wann muss das Thema fertig bearbeitet sein:
12/2025
Geplante Dauer:
2 Semester
Organisationszugehörigkeit:
Sonstige NÖ Akteur*innen (z. B. Netzwerke, Privatpersonen)
Themenanbieter*in:
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Website:

Themeninhalt:
Welche wissenschaftlichen Fragestellungen sollen behandelt werden?

Die leitende Fragenstellung lautet: "Über welche Bereitschaft zum Engagement in der Berufsorientierung in der Inklusion verfügen Lehrpersonen unterschiedlicher Professionen und welche Faktoren beeinflussen diese?" Die Teilfragen zur Eingrenzung des Forschungsfeldes lauten:

- Über welche Überzeugungen und welches Selbstwirksamkeitserleben verfügen Lehrpersonen in der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf?

- Welche Faktoren beeinflussen die Überzeugungen und das Selbstwirksamkeitserleben der Lehrpersonen in der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf?

Ziele der wissenschaftlichen Arbeit:
siehe Themeninhalt

Motivation und Beweggründe für die Themenwahl
Der Forschungsfokus liegt auf der Zielgruppe der Lehrpersonen und deren Sicht auf die Domäne Berufsorientierung im Kontext von Inklusion. Lehrpersonen nehmen in der Inklusion im Allgemeinen als auch in der schulischen Berufsorientierung (als Zusatzaufgabe) eine Schlüsselrolle ein. Entscheidend für die Erfüllung der Anforderungen in diesem Aufgabenfeld ist die Ausbildung professioneller Handlungskompetenz, die sich aus dem Professionswissen sowie den motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften konstituiert.

Sonstige Informationen
Wichtiger Hinweis: das Thema ist ausschließlich Studierenden der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich vorbehalten.

Ansprechperson
Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich m.b.H. - Themenbörse

Porträt Karin Peter
Mag. Karin Peter
Themenbörse Abschlussarbeiten, FH-Förderung
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen