Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.

Begleitendes Veränderungsmanagement in der Pflege im Digitalisierungsprozess der NÖ Landesgesundheitsagentur

ID-Nr.: TB0244
Datum: 10.05.2022
Kategorie(n) der Arbeit:
Masterarbeit, Diplomarbeit
Wissenschaftsdisziplin(en):
Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften / Gesundheitswissenschaften / Andere Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften / Sozialwissenschaften / Andere Sozialwissenschaften
Gewünschte betreuende Hochschule(n):
Universität für Weiterbildung Krems, IBG_Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH
Studienrichtung(en):
Pflegemanagement
Ab wann kann das Thema bearbeitet werden:
09/2022
Als Anhaltspunkt, individuelle Vereinbarung mit dem Anbieter möglich
Bis wann muss das Thema fertig bearbeitet sein:
09/2023
Als Anhaltspunkt, individuelle Vereinbarung mit dem Anbieter möglich
Geplante Dauer:
1 Jahr
Organisationszugehörigkeit:
Organisation/Verein des Landes NÖ
Themenanbieter*in:
NÖ Landesgesundheitsagentur

Themeninhalt:
Welche wissenschaftlichen Fragestellungen sollen behandelt werden?

Zusätzlich zu einer umfassenden Analyse des Ist-Stands soll im Wesentlichen untersucht werden:
1. Was ist ein Mindestmaß von Begleitmaßnahmen in so einem Prozess? Welche Arten von Begleitmaßnahmen sind erforderlich?
2. Welche Erwartungen hat der Pflegebereich in den NÖ Landeskliniken?

Die gewählte Methodik soll mit der NÖ Landesgesundheitsagentur besprochen werden.

Ziele der wissenschaftlichen Arbeit:
Beantwortung der oben genannten Fragestellungen.

Motivation und Beweggründe für die Themenwahl
Die Umstellung auf eine rein digitale Pflegedokumentation in den NÖ Kliniken bedarf einer guten Vorbereitung und Begleitung. Welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit dieser Prozess erfolgreich umgesetzt werden kann, soll in dieser akademischen Abschlussarbeit beleuchtet werden.

Ansprechperson
Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich m.b.H. - Themenbörse

Porträt Karin Peter
Mag. Karin Peter
Themenbörse Abschlussarbeiten, FH-Förderung
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen